Meine Kamelienseite / my camellia homepage

Willkommen auf meiner homepage !  

Die aus Asien stammende immergrüne   Pflanze war in den letzten 100 Jahren  in  Europa fast in Vergessenheit geraten.

                   Wer weiss schon , dass unser

morgendliche Tee zu den Kamelienpflanzen gehört.Jeder Pflanzenliebhaber   wird von der Vielfalt der in den grauen  Wintertagen blühenden Kamelien überwältigt sein . Mit meiner Homepage möchte ich Sie daran teilhaben lassen.

In den letzten  Jahren habe ich viel zu dem Thema Kamelien  erworben . An erster Stelle Kamelien , aber  auch  eine umfangreiche Bibliothek aufgebaut  , Porzellane  und Graphiken mit Kamelienmotiven gesammelt und manches mehr. Zu meiner Leidenschaft für die Kamelie gehört auch , Kamelienplätze in anderen Ländern  zu besuchen und internationale Freundschaften  zu schließen. Ich bin 1942 geboren und habe nach dem Medizinstudium zusammen mit meiner Frau 30 Jahre eine internistische Praxis geführt.

WELCOME ON MY CAMELLIA HOMEPAGE

My passion to camellias orginates from a report about camellias 25 years ago in the  newspaper “ Schöner Garten “ and a visit in the nursery Peter Fischer. Camellias are native of south-east Asia. They have a famous tradition in arts and commerce. Four thousand years ago the Chinese used leaves of Camellia sinemsis for tea and the seeds of C.oleifera for the extraction of oil. In the mid of last century the camellias lost favour and it was nearly forgotten in the western countries , who had hailed it so enthusiastcally a century before. In the last decades there is a noticeable revival of interest in the camellias around the world. With my homepage I wish to infect other people  , to try it with camellias , with this lovely evergreen winterblooming flowers.

I am born 1942. I live  as a retired  doctor of medicine in Helmstedt /Germany.

 

6 Gedanken zu „Meine Kamelienseite / my camellia homepage“

  1. Danke , dass ich mit WordPress meine homepage selbst überarbeiten konnte.
    Thanks !!! that I could renew my homepage myself with WordPress

  2. Sehr geehrter Dr.H.Linthe,
    ich habe vor einigen Tagen eine “Camelia Rossa“ geschenkt bekommen. Meine Freude darüber wich nach und nach einer gewissen Unsicherheit, denn weder im Internet noch in meinen Pflanzenbuechern habe ich Pflegehinweise für diese Sorte gefunden. Viele andere Sorten werden beschrieben, aber die ‚Rossa‘ finde ich nicht. Ich würde gern wissen, ob sie Winterhart ist und ich sie in’s Beet pflanzen darf, denn ich möchte sie in meinen Garten setzen. Dieser ist auf der Schwäbischen Alb u. ca. 800 M ue N und dort ist der Winter meistens sehr hart.
    Wenn Sie mir mit Pflegehinweisen für ‚meine‘ „Rossa“ helfen könnten, würde mir das sehr helfen diese schöne Camelie lange erleben zu dürfen.
    Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und alles Gute für Sie.
    Mit freundlichen Grüßen
    Iris Bessel.

  3. Dear Mr. Dr. H. Linthe,
    We are Association of camellia lovers from Opatija Croatia. Our city has not got the large number of camellias yet, but we are working hard on it in our climate at the Kvarner Riviera.
    Our town has a tradition in the cultivation of camellias in our park since 1845 to which we are very proud. We offer fellowship with some of your association of camellia lovers who would like it to. We have the march Exhibition of camellias every year and we hope that we will be successful this year as well.
    Kind regards,
    Alenka Žic mag.pharm.

    1. Dear Alenka Zic,thanks visiting my homepage. Most of my camellias are in greenhouses because it is freezing.
      Your sitiuation, to have camellias outplanted in your park is better. If you are planning to come to Germany, please visit us. My season is march-mai.
      Kind regards
      Hubert

  4. Guten Tag. Ich habe eine Camellia erstanden und möchte ein paar Pflegehinweise von Ihnen:

    – ab wann kann ich die Pflanze nach draußen stellen
    – wie muß ich sie gießen, viel oder weniger viel
    – bis wieviel Minusgrade kann sie vertragen

    Für eine baldige Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Karin Sielaff

  5. Lieber Dr. Linthe,

    per Zufall kam ich zu Ihrer exzellenten Homepage. Sie müssen bei der Anzahl der Kamelien ein großes Gewächshaus haben.
    Sie waren nicht in Dali, aber wahrscheinlich kannten Sie das schon.
    Liebe Grüße

    Luise Wolff-Boresch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.